Vorlesungsabschlussklausur „Unternehmensverfassung“

Eine Unternehmensverfassung beinhaltet sämtliche, vor allem interne, Regelungen eines Unternehmens. Ihr Ziel ist es das Erreichen der Unternehmensziele zu gewährleisten. In ihr werden in erster Linie die strategische Zielplanung, die Organisation sowie die Rechte und Pflichten der Belegschaft niedergeschrieben.

Ihre Inhalte können weitgehend frei bestimmt werden. Allerdings sind dabei natürlich gesetzliche Vorgaben zu berücksichtigen.

Eine Unternehmensverfassung ist zumindest in etwas größeren Unternehmen die Regel und wird dort meist auch schriftlich, zum Beispiel in Form von Leitlinien, festgehalten.

Die Klausur “Unternehmensverfassung von Prof. Dr. Gerhard Schewe aus dem Wintersemester 2013/ 2014 der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster beinhaltet Fragen zu drei verschiedenen Bereichen. Es müssen Aufgaben zu Interessengruppen, zum Betriebsrat und zur Agenturtheorie gelöst werden.








Zusätzliche Informationen

Urheber:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster/Prof. Dr. Gerhard Schewe

Datum:

Wintersemester 2013/14

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vorlesungsabschlussklausur „Unternehmensverfassung““